Zielstellung

Das Symposium für Instandhaltungsmanagement richtet sich an Firmen und Institutionen der Energietechnik. Es bietet eine Plattform zur Präsentation und Diskussion aktueller Fragestellungen aus Industrie und Forschung. Dabei stehen vier Schwerpunktthemen im Fokus, die sich aus den Herausforderungen der sich ändernden Ansprüche des Marktes ergeben. Die Vorträge und Posterbeiträge dienen als Impulse für die Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätzen. Weiterhin wird die Möglichkeit eröffnet, in offner Atmosphäre den Erfahrungsaustausch zu suchen und über Formen der Zusammenarbeit in Forschung und Lehre zu diskutieren.

Schwerpunktthemen

  1. Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanalyse
    Gefährdungs-, Sicherheits-, Risikoanalyse
    Zuverlässigkeit von Komponenten und Systemen
  2. Zyklusoptimierung im dynamischen Marktumfeld
    Flexibilisierung Betrieb vs. Instandhaltung
    Marktgeführte Instandhaltungsstrategie
  3. Monitoring, Diagnose und Bewertung
    an Großkomponenten
    Entscheidungsfindung bei ansteigenden Datenmengen
  4. IT-Strategien in der Instandhaltung
    IT-gestützte Zusammenarbeit bei der Instandhaltung
    IT-Sicherheit in der Energietechnik