Die Hochschule Zittau/Görlitz unterliegt als öffentliche Stelle den Bestimmungen des Sächsischen Datenschutzgesetzes (SächsDSG) sowie den einschlägigen gesetzlichen Grundlagen mit Bestimmungen zum Schutz des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung.

Zum Schutz Ihrer Rechte haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, dass die Vorschriften über den Datenschutz innerhalb der Hochschule Zittau/Görlitz als auch von externen Dienstleistern beachtet werden, wenn diese an diesem Angebot mitwirken.

Ihre Daten dürfen nur in dem Umfange verarbeitet werden, wie spezielle Gesetze dies zulassen oder Ihre Einwilligung vorliegt.

In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf das Internetangebot der Hochschule Zittau/Görlitz werden auf unseren Servern für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen.

Dies können sein :

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse
  • verwendeter Browser
  • verwendetes Betriebssystem

Bei der Verwendung der angebotenen Mail-Links und Mail-Formulare werden nur die von Ihnen eingegebenen Daten an den Empfänger der Mail weitergeleitet. In Logdateien können zur Sicherstellung des Betriebes sowie zur Gewährleistung der Datensicherheit die Verbindungsdaten gespeichert werden.

Eine Auswertung dieser Daten erfolgt nicht.

Ausgenommen hiervon sind :

    • Auswertungen bei vorliegen des Verdachtes einer Straftat
    • Auswertungen bei vorliegen eines begründeten Missbrauchsverdachtes
    • in anonymisierter Form für :
      • statistische Zwecke
      • zur Optimierung des Internetangebotes
      • Forschungszwecke

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung, insbesondere per E-Mail, über das Internet derzeit im Wesentlichen ungesichert erfolgt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden können.