keyboard_arrow_up
info
Sitzung war am 19.12.2018

Ort: Zittau Stura Büro Z I / Raum 2.04 (Hochwaldstr. 2 02763 Zittau)

Infoteil

1.1. Gäste

1.1.1. Maria Schmidt

Maria stellt das Studentennetzwerk „Sneep“ vor und möchte „Sneep“ als Hochschulgruppe anerkennen lassen. Der StuRa wird in der nächsten Sitzung über den Antrag abstimmen.

1.2. Rundlauf Referate (max. 5 min/Referat)

1.2.1. HoPo

1.2.1.1. Lehrevaluation auf dem Prüfstand

Am 22.01.2019 findet ein HSZG Workshop, in dem Evaluationsbögen erarbeitet werden, statt.

  • o Gabriele wird zukünftig Eva in der Referatsarbeit unterstützen.
  • o Frau Dr. Sommer veranstaltet Workshops zur Überarbeitung der Evaluationsbögen der HSZG. Eva wird am 22.1.2019 den StuRa vertreten, bisher hat dies Oliver getan.
  • o Lukas bittet die Mitglieder des StuRa weitere Ideen zum Thema NuUs bei ihm einzureichen.
  • o Gabriele spricht über die Nachhaltigkeit in Bezug auf die Beheizung und Beleuchtung.
  • o Der Fahrradverleih des StuRas soll wiederaufgenommen werden. Die Reparatur der Fahrräder wird in Absprache mit Felix geschehen. Anschließend wird der Fahrradverleih durch Lukas betreut werden.
  • o Timon informiert darüber, dass er mit den Antragsstellern kommuniziert hat. Deborah wird sich dem Thema annehmen. Es wird durch den StuRa ein Verlustausgleich vorgeschlagen.
  • o Christian wird die neue Bürofachkraft einarbeiten. Näheres dazu wird im geschlossenen Teil besprochen.

1.2.2. NuUS

1.2.3. ÖKuS

1.2.3.1. KUMA-Anfrage

1.2.4. Soziales

1.2.5. Finanzen

1.2.6. Organisation

1.3. Rundlauf FSRs

1.3.1. E

  • o Nicht anwesend
  • o Keinen Neuigkeiten
  • o Die Plakate zu den Forschungen der HSZG wurden gedruckt und werden an den FSR MK und S weitergegeben. Diese sollen im 3 Wochen Rhythmus zwischen den Standorten getauscht werden. Der FSR hat neue T-Shirts bekommen.
  • o Der FSR möchte im Mensaprojekt noch einmal Unterschriften sammeln. Von MK sind fast alle Matrikel beteiligt, von S und I nicht alle.
  • o Der FSR hat neue T-Shirts bekommen.
  • o Keine Neuigkeiten
  • o Die geplante Neujahrsfeier fand wegen zu geringem Engagement der Mitglieder und zu vieler Risiken nicht statt.
  • o In der Sache Prof. Hoff gab es eine Rückmeldung des Professors. Gabriele und Lilly Hübner stehen in weiteren Kontakt. Ein Gespräch mit dem Dekan wird avisiert. Das Thema soll in Görlitz wachgehalten werden.

1.3.2. I

1.3.3. M

1.3.4. Mk

1.3.5. N

1.3.6. S

1.3.7. W

1.4. Sonstiges

2. Formaler Teil

2.1. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Name

Anwesend

Entschuldigt

Unentschuldigt

Bemerkung

Christian Bäetz

x

Juliane Schoeps

x

Cindy Henke

x

Oliver Kretschmar

x

Lukás Veselý

x

Kathleen Keßler

x

Franziska Möbius

x

Adrian Lüdtke

x

Andrea Reimann

x (19.10)

Marvin Best

x

Gabriele Schönfelder

x (18:35) (21:15)

Robert Kunert

X (21:20)

Deborah Halang

x (19:31)

Timon Conrad

x

Felix Herrmann

x

Tommy Hagedorn

x

Eva Klaes

x

2.2. Protokollabstimmung / -verabschiedung

2.2.1. Protokoll letzte Sitzung vom 19.12.2018

Der StuRa möge das Protokoll vom 19.12.2018 bestätigen.

Ja: 14 Nein: 0 Enthalten: 0

2.3. Wahl der ReferatsleiterInnen

2.3.1. Organisation (Orga)

2.3.2. Konferenz der sächsischen Studentenschaften und Hochschulpolitik (HoPo&KSS)

2.3.3. Soziales & Studentenwerk Dresden (Sozi&SWD)

2.4. Finanzanträge

2.5. Bestätigung der TOP-Liste (Ergänzung aus 1. und 2.)

Der StuRa möge die TOP Liste vom 16.01.2019 bestätigen.

Ja: 14 Nein: 0 Enthalten: 0

3. Diskussionsteil (alles was nicht in 1.oder 2. geklärt werden kann/wurde)

3.1. Referate

3.1.1. HoPo

  • o Eva informiert darüber, dass das Bündnis „Zittau ist bunt“ eine Aktionswoche zum Thema Demokratie organisieren will. Es wird angefragt, ob der StuRa sich beteiligen möchte z.B. mit einem Fachvortrag an der HSZG. Eva wird sich dazu näher informieren und bei der nächsten Sitzung darüber berichten.
  • o Thomas informiert über das Projekt „unendliche Prüfungsversuche“.
  • § Thomas möchte das einmal in der Woche eine Veranstaltungsmail an alle Studierenden mit den nächsten Veranstaltungen verschickt wird.
  • § Thomas regt Änderungen an der eigenen Homepage an. Christian schlägt vor, eine eigene Website unabhängig von der HSZG/ dem HRZ zu erstellen. Timon wird einen Entwurf erarbeiten und bei der nächsten Sitzung präsentieren.
  • § Thomas schlägt eine eigene Mailadresse für das Referat Finanzen vor. Christian bezweifelt die technische Umsetzung. Timon und Christian bilden einen AG und stellen die Ergebnisse in der nächsten Sitzung vor.
  • § Timon informiert über den aktuellen Stand bezüglich der Druckkarte.

3.1.2. NuUS

3.1.3. ÖKuS

3.1.3.1. Newsletter

3.1.4. Soziales

3.1.5. Allgemein (nicht zuordenbar oder Referat unbesetzt)

3.2. Finanzen (offen)

3.3. Orga (offen)

3.3.1. Vorlage Hochschulgruppen

Der StuRa möge beschließen, dass von Thomas Schäfer vorgelegte Dokument, mit den unten aufgeführten Änderungen, zukünftig als Antragsformular zur Anerkennung von Hochschulgruppen zu nutzen.

Ja:15 Nein:0 Enthalten:0

  • o Anmerkungen: Punkt 1 Feld Name ersetzen durch Neuantrag /Folgeantrag
  • o Zu Punkt 3 und 4 Vorsitzender oder Stellvertreter muss von der HSZG kommen als Notiz; Matrikelnummer / Hochschule einfügen
  • o Thomas informiert darüber, dass die Richtlinien nur ungenügend eingehalten wurden und die FSRs augenscheinlich damit überfordert waren. Für das Ende des WS ist eine weitere Kassenzählung notwendig, die an den StuRa weiterzugeben ist.
  • o Das WS 18/19 wird als Übergangssemester behandelt und deshalb wird die Frist für die Einreichung der Unterlagen bis zum Ende des Semesters verlängert.
  • o Timon wird die Vorlage für das Zählprotokoll auf der Homepage hochladen.
  • o Für bereits bewilligte Beiträge sind diese bis zum 04.02.2019 abzuholen. Ansonsten ist dies erst im neuen Semester wieder möglich.
  • o Der StuRa möge beschließen Felix Herrmann als neuen Vorstand bei der Deutschen Bank einzusetzen.

4. Geschlossener Teil

5. Nächste Sitzung

Nächster Termin: 20.03.2019

Ort: Zittau

Zeit: 18:00 Uhr

TOP-Liste & Moderator: Timon Conrad

Protokollant: Christian Bäetz

Einkauf: Cindy Henke

6. Anhang

Pause von 19:56 bis 20:06